Sie sind hier:

Streit um NO2-Grenzwert - Grünen-Chef attackiert Scheuer

Datum:

Verkehrsminister Scheuer will den Grenzwert für die Stickstoffdioxid-Belastung überprüfen lassen. Grünen-Chef Habeck weist ihn dafür in seine Schranken.

Robert Habeck
Robert Habeck
Quelle: ZDF/Svea Pietschmann

Im Streit um den Stickstoffdioxid-Grenzwert hat Grünen-Chef Robert Habeck Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kritisiert. "Der Verkehrsminister will jetzt dem Umwelt- und dem Gesundheitsministerium beibringen, was die richtigen Gesundheitswerte sind", sagte Habeck in der ZDF-Sendung "maybrit illner".

Hätte die Regierung dafür gesorgt, dass die Autoindustrie Diesel-Hardware-Nachrüstungen vornehmen müsste, "hätten wir die ganze Debatte nicht", sagte der Grünen-Politiker.

Mehr zur Debatte bei "maybrit illner" finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.