Sie sind hier:

Streit um Nord Stream 2 - Altmaier zu Gesprächen in Kiew

Datum:

Für die Ukraine steht viel auf dem Spiel. Für Russland könnte das Land als Gas-Transitland künftig weniger wichtig werden. Deutschland versucht zu vermitteln.

Peter Altmaier reist in die Ukraine und nach Russland.
Peter Altmaier reist in die Ukraine und nach Russland.
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat der Ukraine beim Streit um das umstrittene Ostsee-Pipeline-Projekt Nord Stream 2 Unterstützung signalisiert. Altmaier kommt in Kiew mit dem ukrainischen Regierungschef Wladimir Groisman zusammen.

Vor Beginn seiner Reise hatte der CDU-Politiker gesagt, es gehe darum, die Interessen der Ukraine zu sichern. Das Land befürchtet angesichts der geplanten Pipeline, für Russland weniger wichtig zu werden als Transitland beim Transport von Gas nach Westeuropa.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.