Sie sind hier:

Atomstreit - Raketentest: Iran weist US-Vorwürfe zurück

Datum:

US-Außenminister Pompeo hat dem Iran einen verbotenen Raketentest vorgeworfen. Die Reaktion aus Teheran lässt nicht auf sich warten.

Iranischer Raketentest. Archivbild
Iranischer Raketentest. Archivbild
Quelle: Uncredited/Iranian Ministry of Defense/dpa

Der Iran hat neue Vorwürfe der USA in Bezug auf sein Raketenprogramm zurückgewiesen. Außenamtssprecher Bahram Ghassemi sagte, die Kritik von US-Außenminister Mike Pompeo, ein Raketentest verstoße gegen die UN-Resolution 2.231, sei absurd.

"Es gibt überhaupt keine einzige UN-Resolution, die konventionelle Raketentests des Irans verbietet", sagte Ghassemi. Im Iran seien die Raketen so konstruiert, dass sie keine nuklearen Sprengköpfe tragen könnten, sagte der Sprecher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.