Sie sind hier:

Streit um Rüstungsausgaben - Wadephul weist SPD-Kritik zurück

Datum:

Annegret Kramp-Karrenbauer will mehr deutlich Geld für die Bundeswehr. Die Forderung erzürnt auch den Koalitionspartner. Ein CDU-Wehrexperte springt ihr nun zur Seite.

Johann Wadephul ist Verteidigungspolitiker der CDU. Archivbild
Johann Wadephul ist Verteidigungspolitiker der CDU. Archivbild
Quelle: Britta Pedersen/zb/dpa

Der CDU-Verteidigungspolitiker Johann Wadephul hat SPD-Kritik an Forderungen der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach deutlich höheren Rüstungsausgaben zurückgewiesen. "Unsere Bundeswehr braucht dringend eine bessere Finanzausstattung", sagte er.

Die SPD hatte den Forderungen Kramp-Karrenbauers eine klare Absage erteilt. Generalsekretär Lars Klingbeil etwa wunderte sich gegenüber der Funke Mediengruppe, dass die CDU-Chefin diese Debatte direkt wieder aufmache.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.