Sie sind hier:

Streit um Spielkonsole - Neunjähriger erschießt Schwester

Datum:

Nach einem Streit um einen Videospiel-Controller in den USA holt ein Neunjähriger eine Waffe - mit tragischen Folgen für seine Familie.

Der Streit um einen Videospiel-Controller endete tödlich.
Der Streit um einen Videospiel-Controller endete tödlich. Quelle: Microsoft/Microsoft/dpa

Ein neun Jahre alter Junge hat in den USA im Streit um einen Videospiel-Controller seine 13-jährige Schwester erschossen. Das Mädchen hatte ihrem Bruder nicht den Controller der Spielkonsole geben wollen, an der die beiden gemeinsam spielten.

Daraufhin lief der Neunjährige zum Nachttisch seiner Eltern, nahm die Waffe der Familie heraus und schoss seiner Schwester in den Hinterkopf, wie US-Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. Das Mädchen starb einen Tag später im Krankenhaus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.