Sie sind hier:

Streit um Zölle - Berlin und Peking für Stahl-Gespräche

Datum:

Wie lassen sich US-Zölle auf Stahl und Aluminium verhindern? Kanzlerin Merkel hat mit Peking telefoniert.

Chinesischer Arbeiter auf Stahldrahtrollen.
Chinesischer Arbeiter auf Stahldrahtrollen.
Quelle: Mark/EPA/dpa

Deutschland und China setzen auf Verhandlungen über einen Abbau von Überkapazitäten auf dem weltweiten Stahlmarkt. Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Präsident Xi Jinping sprachen sich dafür aus, im Rahmen der G20-Länder an Lösungen zu arbeiten. Das teilte die Bundesregierung nach einem Telefonat der beiden mit.

Auf dem Stahlmarkt gibt es Überkapazitäten; etwa zur Hälfte aus China. Deutschland und die EU versuchen, von US-Präsident Donald Trump angekündigte Zölle zu verhindern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.