Sie sind hier:

Streit um Südchinesisches Meer - China will Lösung mit Vietnam

Datum:

China und Vietnam streiten seit Längerem um Gebietsansprüche im Südchinesischen Meer. Die Führungen beider Länder wollen nun eine Lösung suchen.

Chinas Präsident Xi Jinping (r) trifft sich mit Vietnams Führung.
Chinas Präsident Xi Jinping (r) trifft sich mit Vietnams Führung. Quelle: Hoang Dinh Nam/POOL/dpa

Im laufenden Konflikt um das Südchinesische Meer ist Chinas Präsident Xi Jinping in Hanoi eingetroffen. Die Beziehungen beider Länder waren wegen des Streits um Gebietsansprüche in dem rohstoff- und verkehrsreichen Meer abgekühlt. Mit dem Chef der kommunistischen Partei Vietnams, Nguyen Phu Trong, und Präsident Tran Dai Quang will Xi eine Lösung erarbeiten.

Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump bei einem Treffen mit Quang angeboten, im Konflikt um das Südchinesische Meer zu vermitteln.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.