Sie sind hier:

Streit um Trumps Steuererklärung - Mnuchin missachtet Vorladung

Datum:

Donald Trump ist der erste US-Präsident seit Nixon, der seine Steuererklärung geheim hält. Die Demokraten versuchen alles, an sie heranzukommen. Jetzt geht es wohl vor Gericht.

Steven Mnuchin missachtet eine Kongress-Vorladung. Archivbild.
Steven Mnuchin missachtet eine Kongress-Vorladung. Archivbild.
Quelle: Jonathan Hayward/The Canadian Press/AP/dpa

Im Streit um eine Offenlegung der Steuererklärungen von US-Präsident Donald Trump hat Finanzminister Steven Mnuchin eine Vorladung des Kongresses missachtet. Zur Begründung hieß es, der Forderung des Kongresses fehle es an einem "legitimen Ziel".

Der demokratische Vorsitzende des Steuerausschusses, Richard Neal, kündigte daraufhin an, vor Gericht zu ziehen. Das muss dann entscheiden, ob Neals Ausschuss grundsätzlich das Recht hat, die Steuererklärung eines jeden US-Bürgers anzufordern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.