Sie sind hier:

Streit um UN-Migrationspakt - Grüne kritisieren Jens Spahn

Datum:

Jens Spahn setzt im CDU-internen Wettkampf um den Parteivorsitz auf das Thema Migration. Damit handelt er sich harte Kritik von den Grünen ein.

Gesundheitsminister Jens Spahn bewirbt sich um den CDU-Vorsitz.
Gesundheitsminister Jens Spahn bewirbt sich um den CDU-Vorsitz.
Quelle: Silas Stein/dpa

Im Streit um den UN-Migrationspakt werfen die Grünen Jens Spahn vor, die internationale Zusammenarbeit als "Pfand" für Parteitaktik zu nutzen. Der Kandidat für den CDU-Vorsitz sei offenbar bereit, für den innerparteilichen Wettkampf die "Verlässlichkeit Deutschlands auf internationaler Ebene in Frage zu stellen", sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock.

Spahn hatte vorgeschlagen, den UN-Migrationspakt erst breiter zu diskutieren und ihn gegebenenfalls vorerst nicht anzunehmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.