Sie sind hier:

Studentenproteste in Nicaragua - Tote bei Angriff auf Universität

Datum:

Die Proteste gegen Nicaraguas Staatspräsidenten Daniel Ortega reißen nicht ab. Auch in dieser Woche sind Tote zu beklagen.

Proteste in Nicaragua.
Proteste in Nicaragua.
Quelle: Carlos Herrera/dpa

Bei den jüngsten Protesten gegen Nicaraguas Präsidenten Daniel Ortega sind in dieser Woche bisher drei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet die Regierung. Die Opfer starben an Universitäten, als diese attackiert wurden. Die Studenten vermuten die Polizei und regierungsnahe Aktivisten hinter dem Angriff.

Die Proteste gegen den einstigen Revolutionär Ortega hatten sich Mitte April an einer Sozialreform entzündet. Menschenrechtler zählten seitdem 60 Todesopfer, die Regierung zehn.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.