Sie sind hier:

BDI-Studie - Klimaschutz könnte teuer werden

Datum:

Deutschland will den Ausstoß von Kohlendioxid bis 2050 massiv reduzieren. In der Wirtschaft steigt die Sorge vor den Kosten der Maßnahmen.

Die Treibhausgasemissionen sollen deutlich geringer werden.
Die Treibhausgasemissionen sollen deutlich geringer werden. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Industrie befürchtet, dass die geplanten Maßnahmen für den Klimaschutz teuer werden. Die Reduktion der Treibhausgas-Emissionen bis 2050 könne Kosten in Höhe von mindestens 1.500 Milliarden Euro verursachen, wie eine Studie für den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ergab.

Die Energieeinsparungen seien für die Unternehmen geringer als die zusätzlichen Kosten. Deutschland hat sich vorgenommen, bis 2050 den Kohlendioxid-Ausstoß um mindestens 80 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.