Sie sind hier:

Bertelsmann Stiftung - Studie: Pflegebeitrag muss weiter steigen

Datum:

Immer mehr Pflegebedürftige lassen den Bedarf an Pflegekräften weiter steigen. Laut einer Erhebung dürfte das auch Mehrkosten für die Versicherten bedeuten.

Der Bedarf an Pflegekräften wird weiter steigen.
Der Bedarf an Pflegekräften wird weiter steigen.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Angesichts immer zahlreicherer Pflegebedürftiger muss der Beitragssatz der Pflegeversicherung einer neuen Studie zufolge bis zum Jahr 2045 von 3,05 auf 4,25 Prozent steigen. Das wären für ein heutiges Durchschnittseinkommen fast 550 Euro mehr im Jahr, erklärte die Bertelsmann-Stiftung.

Eingerechnet dabei ist, dass es mehr Pflegekräfte geben soll und diese auch besser bezahlt werden sollen. Bereits Anfang 2019 war der Beitragssatz zur Pflegeversicherung um 0,5 Prozentpunkte angehoben worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.