Sie sind hier:

Studie der Förderbank KfW - Mehr "Energiewender" auf dem Land

Datum:

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen ist für die Energiewende. Doch bei der konkreten Umsetzung hinken vor allem die Städte noch deutlich hinterher.

Blick auf mit Solaranlagen bestückte Häuser.
Blick auf mit Solaranlagen bestückte Häuser.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Energiewende kommt laut einer Studie der staatlichen Förderbank KfW auf dem Land schneller voran als in der Stadt. Insgesamt stehen demnach mehr als 90 Prozent der Haushalte in Deutschland grundsätzlich hinter dem Vorhaben. Doch bei der Umsetzung hapert es noch - vor allem in städtischen Gebieten.

Dort setzen nur 15 Prozent bisher auf mindestens eine Energiewendetechnik wie Solaranlagen, Wärmepumpen, Solarthermie oder Elektroautos. Auf dem Land gebe es schon 33 Prozent "Energiewender".

Laut dem Energiewende-Barometer der KfW-Bankengruppe befürworten die meisten Deutschen die Energiewende. Bei der Umsetzung bestehe allerdings noch Nachholbedarf.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.