ZDFheute

Tausende Kinder ohne Vorlesen

Sie sind hier:

Studie der Stiftung Lesen - Tausende Kinder ohne Vorlesen

Datum:

Damit sich Kinder gut entwickeln, ist es wichtig, dass ihnen regelmäßig vorgelesen wird. Eine Studie zeigt nun aber, dass Eltern mehr tun müssten. Einige Kinder kommen zu kurz.

Studie: Tausende Kinder kommen beim Vorlesen zu Hause zu kurz.
Studie: Tausende Kinder kommen beim Vorlesen zu Hause zu kurz.
Quelle: Hans-Thomas Frisch/dpa

Eine Kindheit ohne Einschlafgeschichte - das ist gar nicht so selten. Knapp ein Drittel der Eltern von Zwei- bis Achtjährigen vernachlässigt das Vorlesen. Das geht aus einer Studie der Stiftung Lesen hervor: 32 Prozent von insgesamt 700 befragten Müttern und Vätern gaben an, ihrem Kind höchstens einmal pro Woche oder nie vorzulesen.

Hochgerechnet heißt das: 1,7 Millionen Zwei- bis Achtjährigen wird von den Eltern nicht oder nur selten vorgelesen, so Simone Ehmig, vom Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.