Sie sind hier:

Studie sieht Fortschritte - Migranten sind besser integriert

Datum:

Wie gut integriert sind Menschen mit ausländischen Wurzel in Deutschland? Eine Studie sieht Fortschritte in den letzten zehn Jahren. Aber nicht bei allen Gruppen.

Flüchtlinge in einem Deutschkurs. Archivbild
Flüchtlinge in einem Deutschkurs. Archivbild
Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Die meisten Menschen mit ausländischen Wurzeln sind nach einer Studie heute in Deutschland besser integriert als vor zehn Jahren. "Die große Mehrheit betrachtet sich als völlig selbstverständlichen Teil der Gesellschaft", heißt es in der Untersuchung des Bundesverbands für Wohnen und Stadtentwicklung.

Der Blick in die Details zeigt aber auch: Bestimmte Gruppen haben resigniert und koppeln sich ab. Das gelte vor allem für die relativ kleine Gruppe der stark religiös Verwurzelten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.