ZDFheute

Missstände bei Teeproduktion

Sie sind hier:

Studie zu Darjeeling - Missstände bei Teeproduktion

Datum:

Teegenuss mit bitterem Beigeschmack: Eine Studie der Rosa-Luxemburg-Stiftung gibt Aufschluss darüber, wer am Tee aus Darjeeling am meisten verdient.

Arbeiter auf einer Teeplantage im indischen Darjeeling. Archiv
Arbeiter auf einer Teeplantage im indischen Darjeeling. Archiv
Quelle: Stringer/dpa

Von dem Preis, den man in Deutschland für Tee aus der ostindischen Region Darjeeling bezahlt, erhalten die Teepflückerinnen gerade einmal zwischen 1,4 und 2,8 Prozent. Laut einer Studie der Rosa-Luxemburg-Stiftung sorgt der Preisdruck auf die Plantagen für prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen.

Mitverantwortlich dafür seien auch bekannte deutsche Markenkonzerne, die Hauptabnehmer dieses Tees sind. Laut der Studie kommt vom Endpreis des Tees gerade einmal ein Fünftel in Indien an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.