ZDFheute

Geringere Beiträge möglich

Sie sind hier:

Studie zu Krankenversicherungen - Geringere Beiträge möglich

Datum:

Wären alle Bürger gesetzlich versichert, könnten die Beiträge laut einer Studie sinken. Derzeit gibt es aber mehrere Millionen Privatversicherte in Deutschland

Zwei Versichertenkarten der AOK. Symbolbild
Zwei Versichertenkarten der AOK. Symbolbild
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wenn alle Bürger gesetzlich versichert wären, könnten die Beiträge einer Studie zufolge spürbar sinken. Beziehe man die finanziell leistungsstärkeren Privatversicherten in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ein, könnten jedes aktuell in der GKV versicherte Mitglied und sein Arbeitgeber zusammen im Schnitt 145 Euro pro Jahr sparen.

Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie des Berliner Iges-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Aktuell sind rund 8,8 Millionen Menschen privat versichert.

Patient gibt seine Gesundheitskarte an behandelnden Arzt

Bertelsmann-Studie -
Ohne Privatversicherung könnten Kassenbeiträge sinken
 

Wenn alle Bürger gesetzlich versichert wären, könnten die Beiträge sinken. Zu diesem Ergebnis kommt die Bertelsmann-Stiftung und fordert das Ende des dualen Systems.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.