Sie sind hier:

Studie zu Studienanfängern - Ansturm auf Hochschulen hält an

Datum:

Immer mehr junge Menschen drängen an die Universitäten - ein Ende des Trends ist nicht absehbar. Das hat auch finanzielle Konsequenzen.

Die Hörsäle an den deutschen Hochschulen bleiben voll.
Die Hörsäle an den deutschen Hochschulen bleiben voll. Quelle: Peter Kneffel/dpa

Die Zahl der Studienanfänger bleibt einer neuen Studie zufolge bis zum Jahr 2050 mit mehr als 425.000 pro Jahr auf konstant hohem Niveau. Das geht aus einer Erhebung des CHE Centrums für Hochschulentwicklung hervor. Im Jahr 2005 hatten nur 350.000 Menschen ein Studium begonnen.

CHE-Geschäftsführer Jörg Dräger sagte: "Hochschulbildung wird zum Normalfall und zur langfristigen gesellschaftlichen Realität." Nötig sei daher eine dauerhafte, verlässliche Finanzierung der Hochschulen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.