Sie sind hier:

Studie zu UN-Zielen - Nachhaltigkeit kommt nicht voran

Datum:

Die UN-Nachhaltigkeitsziele klingen wie eine Utopie: eine Welt ohne Armut und Hunger und die Begrenzung des Klimawandels. Die Länder behandeln sie jedoch stiefmütterlich.

Eine Fridays-for-Future-Demonstration für Klimaschutz. Symbolbild
Eine Fridays-for-Future-Demonstration für Klimaschutz. Symbolbild
Quelle: Johan Nilsson/TT News Agency/dpa

Die Weltgemeinschaft könnte einer neuen globalen Studie zufolge an den selbst gesteckten UN-Nachhaltigkeitszielen scheitern. Vier Jahre nach ihrer Verabschiedung 2015 sei kein Land auf dem Weg, alle 17 übergeordneten Punkte zu erfüllen, teilten die Autoren einer weltweiten Studie unter Federführung des UN-Sonderberaters Jeffrey Sachs mit.

Zu den Zielen gehört unter anderem eine Welt ohne Armut und Hunger sowie die Begrenzung des Klimawandels und der natürlichen Lebensgrundlagen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.