Sie sind hier:

Für 394.000 Dollar versteigert - Harry Potter und der Zauber des Holzstuhls

Datum:

Auf den ersten Blick ist es ein ganz gewöhnlicher Stuhl aus Holz, etwa 80 Jahre alt. Einem anonymen Privatsammler war er jedoch 394.000 Dollar wert - ganz verzaubert von dem guten Stück. Immerhin hat J.K. Rowling auf diesem Stuhl die ersten beiden Potter-Bände geschrieben.

Der Auktionsgegenstand ist einer von vier Stühlen, die Rowling als damals wenig bekannte Schriftstellerin für ihre Wohnung im schottischen Edinburgh bekam. Sie benutzte ihn, als sie "Harry Potter und der Stein der Weisen" sowie "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" schrieb.

Der Stuhl aus Eichenholz ist verziert und von Rowling mit einem Autogramm versehen. Die Bestellerautorin schrieb auch die Worte "I wrote/Harry Potter/while sitting/on this chair" (Ich schrieb Harry Potter während ich auf diesem Stuhl saß) auf den Sitz.

Zehn Prozent für wohltätigen Zweck

Der Verkäufer Gerald Gray aus dem englischen Worsley sagte, das gewinnende Gebot habe seine Erwartungen deutlich übertroffen. Gray will nach eigenen Angaben zehn Prozent des Erlöses an Rowlings Wohltätigkeitsorganisation Lumos spenden.

Der Stuhl war zuvor schon mehrmals bei einer Versteigerung angeboten worden - einmal von Rowling selbst zu Gunsten einer Wohltätigkeitsorganisation (Erlös 21.000 Dollar) und 2009 auf eBay, wo er 29.000 Dollar erzielte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.