Sie sind hier:

Deutschland - Orkan "Sabine" nähert sich

Datum:

Ein "Monster" wird das heranziehende Orkantief laut Wetterdienst wohl nicht. Auf den Straßen und Schienen ist trotzdem mit erheblichen Problemen zu rechnen.

Archiv: Ein Windsack steht fast horizontal in der Luft und zeigt den recht starken Wind an.
Archiv: Ein Windsack steht fast horizontal in der Luft und zeigt den recht starken Wind an.
Quelle: DPA

Die Menschen in Deutschland müssen sich für Sonntag und Montag auf einen Orkan und massive Verkehrsbehinderungen vorbereiten. "Das wird gefährlich", warnte der Meteorologe Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst vor den Folgen des Orkantiefs "Sabine".

Im Regional- und Fernverkehr werde ab Sonntagabend mit erheblichen Beeinträchtigungen insbesondere im Norden und Westen Deutschlands gerechnet, teilte die Bahn mit. "Die gefährlichste Situation mit den höchsten Windspitzen" werde in der Nacht zum Montag erreicht.

Mehr zum Sturmtief "Sabine" lesen Sie hier:

Archiv: Regen prasselt auf die Windschutzscheibe eines Autos am 05.10.2017 in der Nähe von Paderborn, Nordrhein-Westfalen

Orkanstärke erwartet - Wie gefährlich wird der Sturm am Wochenende? 

Das Sturmtief "Sabine" zieht Sonntag und Montag über ganz Deutschland hinweg: Heftige Orkanböen sind möglich. Wo es am schlimmsten wird und wie man sich schützen sollte.

von Meike Hickmann
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.