ZDFheute

Taifun "Lekima" wütet in China

Sie sind hier:

Sturmböen und Starkregen - Taifun "Lekima" wütet in China

Datum:

Nachdem er Japan und Taiwan heimgesucht hat, fegt der schwere Wirbelsturm "Lekima" nun über China. Auch Millionenmetropolen sind bedroht.

Riesige Wellen schlagen gegen das Ufer von Wenling.
Riesige Wellen schlagen gegen das Ufer von Wenling.
Quelle: Han Chuanhao/XinHua/dpa

Mit heftigem Regen, hohen Wellen und Sturmböen hat Taifun "Lekima" das chinesische Festland erreicht. Der Wirbelsturm, für den die Behörden die höchste Warnstufe ausgegeben hatten, wütete zunächst in der Stadt Wenling. Dann zog er weiter Richtung Norden. Auch die Millionenstädte Hangzhou und Shanghai könnten betroffen werden.

Mehr als eine Million Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Behörden warnten, dass es wegen des starken Regens zu Erdrutschen oder Überschwemmungen kommen könnte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.