Sie sind hier:

Sturzflut in Schlucht - Zehn Tote bei Ausflug in Italien

Datum:

In einer malerischen Schlucht in Süditalien schwillt ein Fluss plötzlich an. Ausflügler werden von dem Hochwasser überrascht und mitgerissen.

Starkregen überflutete den Fluss in der Raganello-Schlucht.
Starkregen überflutete den Fluss in der Raganello-Schlucht. Quelle: Francesco Capitaneo/ANSA/AP/dpa

Bei einer plötzlichen Sturzflut in einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler ums Leben gekommen. Sechs Menschen seien laut Präfektur verletzt, ein Kind kam wegen Unterkühlung ins Krankenhaus. Insgesamt seien 23 Menschen gerettet worden. Mindestens drei Menschen gelten noch als vermisst.

Das Unglück ereignete sich in der Raganello-Schlucht nahe der Berggemeinde Civita in der Region Kalabrien. Starker Regen hatte den Fluss in der Schlucht Medien zufolge anschwellen lassen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.