Sie sind hier:

Stuttgart 21 wird noch teurer - Bahn genehmigt 8,2 Milliarden Euro

Datum:

Stuttgart 21 verzögert sich und kostet immer mehr. Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat nun 8,2 Milliarden Euro bewilligt.

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird noch später fertig als gedacht.
Das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird noch später fertig als gedacht. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird nochmals teurer als zuletzt kalkuliert. Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn erhöhte den Kostenrahmen von bisher 6,5 Milliarden auf 8,2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Darin enthalten ist ein Puffer von knapp 500 Millionen Euro.

Außerdem wird die Eröffnung des unterirdischen Durchgangsbahnhofs um vier Jahre von 2021 auf 2025 verschoben. Hintergrund sind unter anderem gestiegene Baupreise sowie Probleme mit dem Baugrund.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.