Sie sind hier:

Suche nach U-Boot - Russland schickt Spezialgerät

Datum:

Seit dem 15. November ist ein argentinisches U-Boot verschollen. Bei der Suche danach beteiligt sich nun auch Russland mit einem Spezialgerät.

Auch Russland hilft bei der Suche nach dem verschollenen U-Boot.
Auch Russland hilft bei der Suche nach dem verschollenen U-Boot. Quelle: Juan Sebastian Lobos/Armada Argentina/telam/dpa

Russland unterstützt die Suche nach dem verschollenen argentinischen U-Boot "ARA San Juan" mit Spezialgerät. Ein Transportflugzeug brachte den Tauchroboter Pantera Plus in den Süden Argentiniens. Das Unterwasserfahrzeug kann bis in 1.000 Meter Tiefe tauchen und soll nach Hinweisen auf das U-Boot suchen.

Die "ARA San Juan" war im Atlantik im Einsatz, als sie zum Heimathafen Mar del Plata beordert wurde. Kurz nach Abbruch der Kommunikation kam es anscheinend zu einer Explosion an Bord.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.