Sie sind hier:

Süd- und Nordkorea - Neue Familientreffen geplant

Datum:

Im Zuge ihrer Annäherung haben Süd- und Nordkorea neue Pläne für Familien. Bald sollen Begegnungen zwischen im Krieg getrennten Verwandten wieder möglich sein.

2015 wurden schon einmal Familientreffen organisiert. Archivbild
2015 wurden schon einmal Familientreffen organisiert. Archivbild Quelle: Uncredited/Korea Pool/dpa

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren wollen Süd- und Nordkorea wieder Begegnungen zwischen Familien organisieren, die der Korea-Krieg (1950-53) auseinandergerissen hatte. Die Treffen sollen vom 20. bis zum 26. August am Kumgang-Gebirge stattfinden. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung hervor.

Sie sind Teil der Vereinbarungen, die Südkoreas Präsident Moon Jae In und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bei ihrem Gipfel Ende April getroffen hatten. Zuletzt gab es solche Treffen 2015.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.