Sie sind hier:

Machtkampf in Südafrika - Wer beerbt Präsident Jacob Zuma?

Datum:

Der ANC ist die stärkste Partei Südafrikas, doch der ANC ist gespalten. Das zeigt sich auch im Streit um die Nachfolge von Präsident Zuma, so Jakkie Cilliers gegenüber heute.de.

Delegierte bei der Ankunft in Johannesburg
Delegierte bei der Ankunft in Johannesburg Quelle: reuters

Noch immer ist der ANC die mit Abstand stärkste Partei Südafrikas, die größten Städte hat die Regierungspartei allerdings verloren. Die einstige Befreiungsbewegung ist heute tief gespalten. Gier und Korruption zerfressen die Partei, allein gegen Präsident Jacob Zuma liegen mehr als 780 Korruptionsvorwürfe vor. Bei der Präsidentenwahl 2019 kann Zuma nicht mehr kandidieren, jetzt sucht die Partei einen neuen Anführer, der 2019 möglicherweise auch Präsident wird.

Jacob Zuma versucht, seine Exfrau Nkosazana Dlamini-Zuma als Nachfolgerin zu installieren – offenbar um sich so vor Strafverfolgung zu schützen. Ihr schärfster Konkurrent und zugleich der aussichtsreichste Kandidat ist Cyril Ramaphosa, auf ihn setzen die Reformer. Was bedeutet welcher Kandidat für die Zukunft von Südafrika? Eine Einschätzung von Jakkie Cilliers vom Institute for Security Studies (ISS) in Pretoria.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.