Sie sind hier:

Südchinesisches Meer - China verurteilt Manöver der USA

Datum:

Das Südchinesische Meer ist sehr rohstoffreich. Genau das sorgt seit Langem für einen Territorialstreit. Auch die USA mischen mit. China sieht sich provoziert.

Im Streit um Territorien im Südchinesischen Meer hat China die Operation zweier US-Kriegsschiffe in den Gewässern scharf kritisiert. Das Eindringen in die Hoheitsgewässer sei eine "Provokation" und "verletzt ernsthaft Chinas Souveränität", zitierte die Nachrichtenagentur Xinhua einen Sprecher des Verteidigungsministeriums.

Der Konflikt hatte sich zuletzt verschärft. China habe nach US-Angaben auf den künstlich ausgebauten Riffen der Spratly-Inseln Raketen und Marschflugkörper stationiert.

Die Spratly-Inseln liegen im Südchinesischen Meer. Archivbild
Die Spratly-Inseln liegen im Südchinesischen Meer. Archivbild
Quelle: Francis R. Malasig/EPA/dpa
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.