Sie sind hier:

Süden von England - Russischer Ex-Spion vergiftet

Datum:

In britischen Geheimdienstkreisen schrillen die Alarmglocken: Ein russischer Ex-Agent und Frau werden mit einer unbekannten Substanz vergiftet.

Die beiden Personen wurden bewusstlos aufgefunden.
Die beiden Personen wurden bewusstlos aufgefunden. Quelle: Steve Parsons/PA Wire/dpa

Eine mysteriöse Vergiftung eines einstigen Doppelagenten sorgt in britischen Geheimdienstkreisen für Aufsehen. In der südenglischen Stadt Salisbury wurden am Wochenende zwei Menschen mit Verdacht auf Vergiftung durch eine "unbekannte Substanz" in ein Krankenhaus gebracht. Sie ringen mit dem Tod.

Bei dem Mann soll es sich laut BBC um einen Ex-Spion aus Russland handeln, der im Auftrag der Briten gearbeitet hat. Der Fall erinnerte an die Ermordung des Kremlgegners Alexander Litwinenko.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.