Sie sind hier:

Gesprächsangebot - Korea: Süden will mit dem Norden reden

Datum:

Südkorea will die Spannungen an seiner Grenze abbauen. Deshalb hat die Regierung Nordkorea Gespräche angeboten. Die Verhandlungen sollen schon am Freitag stattfinden. Noch hat Nordkorea aber nicht reagiert.

Individual-Tourismus westlicher Art ist in Nordkorea für Ausländer schlicht verboten. Doch selbst die von Behörden streng begleiteten Reisen ermöglichen kleine Einblicke hinter die Fassaden.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Die Verhandlungen sollten am Freitag in dem Grenzdorf Panmunjom stattfinden, erklärte der Vize-Verteidigungsminister in Seoul, Suh Choo Suk. Die amtierende Präsidentin des Roten Kreuzes, Kim Sun Hyang, sagte, zusätzlich solle es in Panmunjom am 1. August Gespräche über die Wiedervereinigung von Familien geben, die seit dem Koreakrieg in den 1950er Jahren getrennt sind.

Zunächst reagierten die nordkoreanischen Staatsmedien nicht auf das Angebot. In Pjöngjang könnte der Annäherungsversuch mit Skepsis gesehen werden. Der erst seit Mai im Amt stehende südkoreanische Präsident Moon Jae In hat mehrfach Interesse daran bekundet, die Beziehungen zu Nordkorea verbessern zu wollen. Er bekräftigte, sich mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un zu treffen, wenn die Bedingungen stimmten.

Moon will Zusammenarbeit

Moon fordert einen Stopp der Feindseligkeiten an der Grenze und eine Zusammenarbeit bei den Olympischen Winterspielen im kommenden Jahr in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang.

Nordkorea testete Anfang Juli nach eigenen Angaben erstmals eine Interkontinentalrakete. Kim erklärte danach, sein Waffenprogramm nicht zur Debatte zu stellen, solange die Vereinigten Staaten ihre feindselige Politik gegenüber Pjöngjang nicht einstellten. Die USA fürchten, dass Nordkorea in Zukunft über die Technologie verfügen wird, eine mit einem Nuklearsprengkopf ausgestattete Langstreckenrakete bis zum US-Festland bringen zu können.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.