Sie sind hier:

Antwort auf Raketentest - Südkorea startet Militärübung

Datum:

Nach über zwei Monaten Pause setzt Nordkorea seine Raketentests fort. Südkorea antwortet mit Militärübungen. Japan protestiert.

Nordkoreas Machthaben Kim Jong Un setzt seine Provokationen fort.
Nordkoreas Machthaben Kim Jong Un setzt seine Provokationen fort. Quelle: -/KCNA via KNS/dpa

Südkorea hat mit eigenen militärischen Übungen auf den erneuten Raketenstart Nordkoreas reagiert. Japans Regierung nannte den Test "völlig inakzeptabel". Nach Angaben der Regierung in Tokio könnte die Rakete im Meer innerhalb der Wirtschaftszone Japans gelandet sein.

US-Präsident Donald Trump wurde über die Situation unterrichtet, noch während die Rakete in der Luft war, wie die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, mitteilte. Das Weiße Haus kündigte ein Statement an.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.