Sie sind hier:

Südkoreas Ex-Präsidentin - Park von Gericht schuldig befunden

Datum:

Die Korruptionsvorwürfe brachten sie um ihr Präsidentenamt. Doch nun kommt es noch härter für Park Geun Hye: Ein Gericht sprach sie schuldig.

Park Geun Hye wurde für schuldig befunden.
Park Geun Hye wurde in Südkorea für schuldig befunden. Quelle: Ahn Young-Joon/AP/dpa

Ein südkoreanisches Gericht hat die frühere Präsidentin Park Geun Hye des Machtmissbrauchs und der Nötigung schuldig befunden. Das Strafmaß verkündete das Gericht zunächst nicht. Die Staatsanwaltschaft hatte in dem Korruptionsprozess 30 Jahre Haft für Park gefordert.

Die Korruptionsanschuldigungen hatten Park ihr Amt gekostet. Nach der Amtsenthebung war sie im März 2017 festgenommen worden. Die südkoreanische Ex-Staatschefin hat die gegen sie erhobenen Vorwürfe stets bestritten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.