ZDFheute

Keine Plastiktüten in Thailand

Sie sind hier:

Supermärkte bieten Alternative - Keine Plastiktüten in Thailand

Datum:

Die Thailänder verbrauchen im Schnitt acht Plastiktüten pro Tag und Kopf. Die Regierung will die Benutzung der Tüten bis 2022 verbieten. Nun machen einige Supermärkte einen Anfang.

Plastikmüll im Meer.
Plastikmüll im Meer.
Quelle: Mike_Nelson/epa/dpa/Symbolbild/Archiv

In Thailand geben die großen Supermarktketten und Einzelhändler seit dem 1. Januar keine kostenlosen Plastiktüten mehr aus. Die Kunden können stattdessen Tüten aus wiederverwertbarem Material kaufen. Plastikmüll stellt für das Ökosystem der Meere eine massive Bedrohung dar.

Greenpeace nannte das Plastiktütenverbot in Thailand einen guten Anfang. "Das reicht aber nicht aus", sagte die Greenpeace-Expertin Pichmol Rugrod der Nachrichtenagentur AFP. Nötig sei, die "Kultur des Wegwerfens zu beenden".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.