Sie sind hier:

Supreme Court in New York - Weinstein plädiert auf unschuldig

Datum:

Filmproduzent Harvey Weinstein hat bei seiner Gerichtsvorladung auf nicht schuldig plädiert. Vergangenen Mittwoch war er von einer Grand Jury angeklagt worden.

Harvey Weinstein plädiert vor Gericht auf nicht schuldig.
Harvey Weinstein plädiert vor Gericht auf nicht schuldig. Quelle: Steven Hirsch/POOL New York Post/AP/dpa

Der wegen sexueller Übergriffe angeklagte Filmproduzent Harvey Weinstein hat vor Gericht auf nicht schuldig plädiert. Der 66-Jährige erschien im Supreme Court in New York im dunkelblauen Anzug und wirkte abwesend, auf die Fragen des Richters antwortete er leise und knapp.

Begleitet wurde Weinstein von seinem Anwalt, der bereits zuvor die Unschuld seines Mandaten betont hatte. Im voll besetzten Saal saßen rund 100 Beobachter, Dutzende Reporter drängelten sich vor dem Gericht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.