Sie sind hier:

Surabischwili gewinnt Stichwahl - Georgien bekommt eine Präsidentin

Datum:

Georgiens Wählerinnen und Wähler haben ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Und sorgten für eine Premiere.

Salome Surabischwili siegte in der Stichwahl.
Salome Surabischwili siegte in der Stichwahl.
Quelle: Shakh Aivazov/AP/dpa

In Georgien wird erstmals eine Frau Staatsoberhaupt. Die frühere Außenministerin Salome Surabischwili gewann deutlich die Stichwahl vor Grigol Waschadse, ebenfalls ehemaliger Außenminister.

Wie die Wahlkommission nach Auswertung von 99 Prozent der Stimmzettel mitteilte, erhielt die 66-Jährige 59,6 Prozent der Stimmen. Ihr Konkurrent kam auf 40,4 Prozent. Surabischwili war als unabhängige Kandidatin ins Rennen gegangen, wurde aber von der Regierungspartei Georgischer Traum unterstützt.

Mit der früheren Außenministerin Salome Surabischwili wird nun in Georgien erstmals eine Frau das Präsidentschaftsamt übernehmen. Sie erhielt knapp 60 Prozent der Stimmen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.