Sie sind hier:

Syrien erhöht den Druck - Damaskus treibt Keil in Ost-Ghuta

Datum:

Der Feldzug zur Rückeroberung Ost-Ghutas läuft. Syrische Truppen und ihre Verbündeten dringen immer tiefer in das Rebellengebiet östlich von Damaskus vor.

Archiv: Ein syrischer Soldat hält an einem Maschinengewehr hinter einer Mauer in Ost-Ghuta, Syrien, Wache, aufgenommen am 07.03.2018
Ein syrischer Soldat in Ost-Ghuta (Archivbild) Quelle: dpa

Syrischen Regierungstruppen ist wohl ein Vorstoß in das Rebellengebiet Ost-Ghuta gelungen. Unter dem Schutz heftigen Artilleriefeuers hätten die Soldaten und verbündete Milizen einen Keil in das Rebellengebiet östlich der Hauptstadt Damaskus getrieben und es aufgespalten, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Seit Beginn ihres Vormarsches haben die regierungstreuen Truppen den Angaben nach nun rund die Hälfte des Rebellengebietes in der Region Ost-Ghuta erobert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.