Sie sind hier:

Syriens Verfassungsausschuss - Drei Länder sagen Unterstützung zu

Datum:

In wenigen Stunden beginnt Syriens Verfassungsausschuss seine Arbeit unter dem Dach der UN. Die Unterstützung dreier Länder ist ihm schon jetzt sicher.

Russischer Außenminister Sergej Lawrow. Archivbild
Russischer Außenminister Sergej Lawrow. Archivbild
Quelle: Ameer Al Mohammedaw/dpa

Russland, die Türkei und der Iran sehen im syrischen Verfassungsausschuss eine große Chance für eine Rückkehr zu einem politischen Prozess in dem Bürgerkriegsland. "Es gibt für die Syrien-Krise keine militärische Lösung", sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow nach einem Treffen mit seinen Kollegen aus der Türkei und dem Iran.

Alle drei sagten dem Ausschuss ihre volle Unterstützung zu. Das Gremium mit 150 Vertretern soll unter dem Dach der UN seine Arbeit aufnehmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.