Sie sind hier:

Syrisches Rebellengebiet - Blutigste Woche seit drei Jahren

Datum:

Das Gebiet Ost-Ghuta nahe Damaskus erlebt eine dramatische humanitäre Krise. Seit Tagen fliegen Jets der Regierung zudem heftige Luftangriffe.

Suche nach Überlebenden im syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta.
Suche nach Überlebenden im syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta. Quelle: Uncredited/Syrian Civil Defense White Helmets/AP/dpa

Die auslaufende Woche ist für das von der Außenwelt abgeschlossene syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta nahe der Hauptstadt Damaskus die blutigste seit drei Jahren gewesen. Schon seit Monaten erlebt die Region wegen einer Blockade eine der schlimmsten humanitären Krisen des fast siebenjährigen Bürgerkriegs.

In den vergangenen vier Tagen seien dort bei Regierungsangriffen rund 230 Zivilisten ums Leben gekommen. Das berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.