Sie sind hier:

Syrisches Rebellengebiet - Dritte Feuerpause in Ost-Ghuta

Datum:

Der dritte Tag der fünfstündigen Feuerpause in Ost-Ghuta hat begonnen. Doch Hilfe kommt nicht bis zu den Menschen durch, dafür ist das Zeitfenster zu klein.

Russische Soldaten bewachen Evakuierungsstelle für Zivilisten.
Russische Soldaten bewachen Evakuierungsstelle für Zivilisten.
Quelle: Ammar Safarjalan/XinHua/dpa

Am dritten Tag sollen im belagerten syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta für mehrere Stunden alle Kampfhandlungen eingestellt werden. In den vergangenen Tagen brachte die von Russland verkündete temporäre Waffenruhe in dem umkämpften Gebiet einen zeitweisen Rückgang der Gewalt.

Sie ermöglichte aber weder die angepeilten Hilfskonvois für Hunderttausende notleidende Menschen noch konnten Zivilisten das Kampfgebiet verlassen. Syrische Jets flogen Aktivisten zufolge in der Nacht erneut Luftangriffe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.