Sie sind hier:

Syrisches Rebellengebiet - Erste Kämpfer verlassen Ost-Ghuta

Datum:

Die Lage für die Menschen in Ost-Ghuta ist katastrophal. Radikal-islamische Kämpfer verlassen nun die Region. Hoffnungszeichen inmitten des Elends?

Konflikt in Syrien - Ost-Ghuta
Konflikt in Syrien - Ost-Ghuta
Quelle: Ammar Safarjalani/Xinhua/dpa

Erste Kämpfer des radikal-islamischen Rebellenbündnisses Haiat Tahrir al-Scham haben offenbar das syrische Ost-Ghuta über einen Sicherheitskorridor verlassen. Das berichteten die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte und die staatliche Nachrichtenagentur Sana.

Trotz andauernder Kämpfe erreichte unterdessen zum zweiten Mal binnen einer Woche ein Hilfskonvoi das schwer umkämpfte Rebellengebiet. Jedoch beklagten die Vereinten Nationen, Beschuss habe die Lieferung bedroht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.