Sie sind hier:

Syrisches Rebellengebiet - Mehr als 40 Tote bei Luftangriff

Datum:

Kampfflugzeuge haben ein Dorf in der syrischen Provinz Idlib bombardiert. Die Region ist eine der letzten, die noch von Rebellen kontrolliert wird.

Zivilisten begutachten die Schäden des Angriffs.
Zivilisten begutachten die Schäden des Angriffs.
Quelle: Uncredited/Syrian Civil Defense White Helmets/AP/dpa

Bei einem der blutigsten Luftangriffe seit Wochen sind in einem Rebellengebiet im Nordwesten Syriens Aktivisten zufolge mindestens 44 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien sechs Kinder und elf Frauen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Mindestens 60 Menschen wurden verletzt.

Seit 2011 sind nach UN-Angaben im syrischen Bürgerkrieg mehr als 400.000 Menschen getötet worden, Millionen sind im In- und Ausland auf der Flucht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.