Sie sind hier:

Tabak-Plakatwerbung - Bewegung im Streit um Verbot

Datum:

Seit Jahren ringt die Politik um schärfere Maßnahmen, um Reklame fürs Rauchen weiter einzudämmen. Bei der Tabakwerbung auf Plakatflächen gibt es nun eine Einigung.

Plakatwerbung für Zigaretten vor dem Aus. Symbolfoto
Plakatwerbung für Zigaretten vor dem Aus. Symbolfoto
Quelle: Robert Schlesinger/ZB/dpa

In die jahrelange Debatte um ein Verbot der Tabakwerbung auf Plakatflächen in Deutschland kommt Bewegung. Die Fachpolitiker der Union im Bundestag einigten sich nun weitgehend darauf, dass die bestehenden Beschränkungen auch auf Außenwerbung ausgeweitet werden sollen.

"Uns ist dabei der Jugendschutz besonders wichtig, aber natürlich auch der Gesundheitsschutz", sagte Fraktionsvize Gitta Connemann. In der vorigen Wahlperiode war ein Anlauf für ein Außenwerbeverbot an der Union gescheitert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.