Sie sind hier:

Tabubruch in Israel - Radio spielt "Götterdämmerung"

Datum:

Richard Wagner gilt als Hitlers Lieblingskomponist. Wegen seiner antisemitischen Tiraden ist die Ausstrahlung seiner Musik in Israel tabu.

Wagner-Büste in Bayreuth.
Wagner-Büste in Bayreuth.
Quelle: David Ebener/dpa

In Israel hat ein Klassiksender Ausschnitte aus Richard Wagners "Götterdämmerung" gespielt - und sich dann bei seinen Hörern entschuldigt. Eine Sprecherin des Medienunternehmens Kan sprach von einem Fehler.

Wagner ist in Israel weitgehend tabu, weil sein Werk durch antisemitische Rhetorik geprägt ist. Kritiker sehen Wagner, der als Hitlers Lieblingskomponist gilt, als Wegbereiter des Nationalsozialismus. In Israel ist die Musik nicht verboten. Sender verzichten aber in der Regel darauf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.