Sie sind hier:

Täter erschossen - Angriff auf spanische Polizeiwache

Datum:

Katalonien gedachte gerade erst der Opfer des Terroranschlages vom 17. August 2017. Drei Tage später versucht ein Angreifer, eine Polizeiwache zu attackieren.

Die Attacke ereignete sich am frühen Morgen.
Die Attacke ereignete sich am frühen Morgen.
Quelle: Emilio Morenatti/AP/dpa

Ein bewaffneter Mann ist bei einem Angriff auf eine Polizeiwache in Spanien von Beamten erschossen worden. Der Zwischenfall in Cornella de Llobregat unweit der katalanischen Hauptstadt Barcelona werde nach den vorliegenden Erkenntnissen vorerst als Terroranschlag betrachtet, sagte ein Sprecher der katalanischen Polizei.

Der Mann habe "Allahu Akbar" gerufen und sei mit einem Messer "von beträchtlichen Ausmaßen" bewaffnet gewesen. Er habe die "klare Absicht" gehabt, Polizisten zu töten.

Ein 29-jähriger Algerier wurde bei Barcelona von der katalanischen Polizei erschossen. Zuvor war er mit einem Messer in die Polizeiwache eingedrungen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.