Sie sind hier:

Täter soll sich auf IS berufen - Geiselnahme in Südfrankreich

Datum:

In einem südfranzösischen Supermarkt ist es zu einer Geiselnahme gekommen. Der Täter soll sich auf die Terrormiliz IS berufen haben.

Geiselnahme in Trebes (Süd-Frankreich) am 23.03.2018
Geiselnahme im Supermarkt in Süd-Frankreich
Quelle: reuters

Bei einer Geiselnahme in einem südfranzösischen Supermarkt hat der Täter sich nach einem Bericht auf die Terrormiliz Islamischer Staat berufen. Das meldete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Die Geiselnahme habe gegen 11 Uhr in Trebes östlich von Carcassonne begonnen. Zuvor habe der Geiselnehmer geschossen. Es sei nicht bekannt, ob es Opfer gebe.

In Carcassonne wurde zudem ein Polizist verletzt, als ein Unbekannter das Feuer auf Beamte eröffnete.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.