Sie sind hier:

Tag der Menschenrechte - Menschenrechtsbeauftragte in Sorge

Datum:

Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung prangert Massenverhaftungen in der Türkei an. Und sieht Menschenrechte nicht nur dort bedroht.

Wasserwerfereinsatz gegen Demonstranten in Istanbul.
Wasserwerfereinsatz gegen Demonstranten in Istanbul. Quelle: Turgut Engin / Zaman Daily News/ZAMAN DAILY NEWS/dpa

Vor dem internationalen Tag der Menschenrechte an diesem Sonntag hat die Beauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler, eine Verschlechterung der weltweiten Lage angeprangert. Alarmiert zeigte sie sich unter anderem über die Situation in der Türkei.

"Die Einschränkung der Menschenrechte in der Türkei hat inzwischen eine Dimension erreicht, wie wir es vor ein paar Jahren noch nicht für möglich gehalten hätten", sagte Kofler den Zeitungen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.