Sie sind hier:

Taliban erstmals bei Gesprächen - Hoffnung nach Afghanistan-Treffen

Datum:

In Afghanistan ist kein Frieden in Sicht. Nun hat Moskau einen Anlauf genommen, damit wieder Schwung in die Bemühungen um ein Kriegsende kommt.

Sergej Lawrow lud zu einer Afghanistan-Konferenz ein.
Sergej Lawrow lud zu einer Afghanistan-Konferenz ein.
Quelle: Pavel Golovkin/AP/dpa

Eine internationale Konferenz in Moskau hat neue Hoffnungen auf ein Ende des Bürgerkriegs in Afghanistan geweckt. Russland als Gastgeber sieht Verhandlungen als Grundlage für eine Friedenslösung. An dem Treffen nahmen auch erstmals Vertreter der radikalislamischen Taliban teil.

Das veranlasste sowohl Russlands Außenminister Sergej Lawrow als auch das Außenministerium in Kabul zu vorsichtigem Optimismus. Die Taliban erklärten jedoch Medien zufolge, weiter nur mit den USA verhandeln zu wollen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.