Sie sind hier:

Task Force nach Maut-Verbot - Scheuer berät über Haushaltsloch

Datum:

Nach dem überraschenden Urteil des EuGH hat Scheuer

Andreas Scheuer (CSU). Archivbild
Andreas Scheuer (CSU). Archivbild
Quelle: Sina Schuldt/dpa

Nach dem Verbot der Pkw-Maut durch den Europäischen Gerichtshof hat Verkehrsminister Andreas Scheuer eine Task Force zur Bewältigung der finanziellen und organisatorischen Folgen einberufen. Mit dem überraschenden Urteil sei die deutsche Pkw-Maut "in dieser Form leider vom Tisch", sagte er.

Das Ministerium hatte sich durch die Maut eine halben Milliarde Euro jährlich versprochen. Das Geld sei im Haushalt 2020 eingeplant, beim Kraftfahrtbundesamt seien bereits Stellen geschaffen worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.