Sie sind hier:

Tatverdächtige festgenommen - Weiteres totes Baby aus Duisburg

Datum:

In einer Altkleider-Sortieranlage in Polen wird ein totes Baby entdeckt. Die Kleider kamen aus Duisburg. Nun gibt es dort eine zweite Babyleiche und eine Festnahme.

Spurensuche an einem Altkleidercontainer in Duisburg. Archivbild
Spurensuche an einem Altkleidercontainer in Duisburg. Archivbild
Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Rund zwei Wochen nach dem Fund eines toten Babys aus Duisburg in einer Altkleidersortieranlage in Polen hat die Polizei in der Ruhrgebietsstadt eine weitere Babyleiche entdeckt. Die Polizei nahm eine 35 Jahre alte Tatverdächtige fest.

Das in der Wohnung der Frau gefundene Mädchen sei in Laken und Plastiktüten versteckt gewesen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Frau habe die Geburt dieses Kindes gestanden, bestreite aber, etwas mit dem toten Neugeborenen in Polen zu tun zu haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.