Sie sind hier:

Hunderte antike Amphoren an Bord - Taucher finden Wracks von "unschätzbarem Wert"

Datum:

Taucher und Archäologen haben in der Ägäis mehrere Wracks aus der griechischen und römischen Antike entdeckt. An Bord lagern hunderte Amphoren von "unschätzbarem Wert".

Amphoren und Keramik-Gegenstände haben Taucher und Archäologen in mehreren Wracks von Handelsschiffen aus der griechischen und römischen Antike entdeckt
Von besonderem archäologischem Interesse: An Bord der Wracks lagern hunderte uralte Amphoren.
Quelle: dpa

Taucher haben vor der kleinen griechischen Insel Levitha mehrere antike Wracks entdeckt. Wie das griechische Kulturministerium mitteilte, schätzen Archäologen, dass die Wracks aus dem dritten vorchristlichen Jahrhundert stammen. Die untergegangenen Schiffe transportierten hauptsächlich Amphoren und Keramik-Gegenstände zwischen Häfen der Ägäis und dem östlichen Mittelmeer.

Ägäis als "Fundgrube"

Archäologen sagten im griechischen Rundfunk, die Funde seien von unschätzbarem Wert. Die Ägäis sei eine "Fundgrube", sagte die Archäologin Eleni Stylianou. Insgesamt hätten Taucher bislang acht Wracks entdeckt. Zudem lägen auf dem Meeresboden unzählige Gegenstände von der Fracht der untergegangenen Schiffe.

Karte von Griechenland mit der Insel Levitha
Karte von Griechenland mit der Insel Levitha.
Quelle: ZDF

Die Insel Levitha sowie einige andere kleinere Inseln wurden von den Seeleuten in der Antike wie ein Wegweiser benutzt. Sie bilden eine Art Meeresstraße, die die Kykladen-Inseln mit der Dodekanes-Inselgruppe verbindet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.